Für unser Projekt „Molkerei“ suchen wir per 1. Februar 2018 oder nach Vereinbarung

Zwei Projektmitarbeiter_innen (30% — 60%)

Ziel der Milchjugend ist es, uns falschsexuellen Jugendlichen einen unkomplizierten Zugang zu jenen Ressourcen zu ermöglichen, die wir brauchen, um selbstbewusst, selbstbestimmt und selbstwirksam zu sein. Mit dem Projekt „Molkerei“ sollen die bisherigen Tätigkeiten der Milchjugend für die nächsten drei Jahre qualitativ verbessert werden.

Eure Aufgaben

  • Mit dem ehrenamtlichen Vorstand die Welt verändern
  • Organisation von Weekends, Workshops, Sitzungen, Aktionen und Anlässen in Zusammenarbeit mit engagierten Jugendlichen
  • Zusammenarbeit mit Jugendorganisationen oder Jugendfachstellen, damit sie falschsexuelle Jugendliche stärken können
  • Zusammenarbeit mit LGBT-Organisationen für gemeinsame Jugendprojekte
  • Administrative Aufgaben (Buchhaltung, Anfragen und Anliegen, Medienarbeit, Sitzungsvorbereitungen, Bestellungen und vieles mehr)

Zu dir

  • Zwischen 18 und 28 Jahren alt
  • Teil der queeren Community
  • Erfahrungen aus Jugendorganisationen und Projekten mit Jugendlichen
  • die Bereitschaft, dich auf eine herausfordernde Arbeit einzulassen
  • Lernbereitschaft, Eigeninitiative und zeitliche Flexibilität
  • Kenntnisse der Office-Produkten, sozialer Medien und Interesse an digitalen Tools

Wir bieten

  • Arbeit, die Sinn macht
  • viel Gestaltungsfreiraum
  • faire Entlohnung
  • Büroarbeitsplatz in Zürich oder Bern (nach Absprache)

Deine Bewerbung (max. zweiseitiges Motivationsschreiben, Lebenslauf, gewünschte Stellenprozente) schickst du bis am 30. November 2017 an Florian Vock (flo@milchjugend.ch). Für Fragen steht Florian ebenfalls per E-Mail zur Verfügung. Da zwei Stellen zu vergeben sind, wird es – abhängig von den Bewerbungen und möglicher Aufgabenteilung – zu mehreren Gesprächen kommen. Ein erstes Gespräch findet am 6. Dezember abends statt. Bitte halte dir diesen Abend frei.

Zur Finanzierung: Das Projekt „Molkerei“ wird vom Bundesamt für Sozialversicherungen finanziell unterstützt im Rahmen der Finanzhilfen für Partizipationsprojekte nach Art. 8 Abs. 1 Bst. b KJFG. 

 

Stelleninserat als PDF